Samstag, 12. April 2014

2 kleine liebeleien - Butterbrotpapiertüten & Origami Häschen








Ich lade Euch ein...
hier zu mir an den Ostertisch!







Ein schön gedeckter
Ostertisch 
war und ist in unserer Familie stets Tradition!
Gebasteltes von uns Kindern,
 wurde mit selbst Gebackenem und einem
wunderbar gedeckten Tisch von Mama, 
jedes Jahr aufs Neue gestaltet!


Aus diesen 'Kleinigkeiten' entstand 
bereits die schönste Einstimmung
auf das Fest, 
die dazugehörige Osternestsuche 
und das Beisammensein!


Ich hoffe, dies meiner kleinen Familie 
weitergeben zu können!







Für das nahende 
Osterfrühstück 
habe ich 
Papiertütchen 
aus Butterbrotpapier genäht!

Zunächst eine große,
rechteckige Tüte, ebenso eine in klein.

Die Kleine Tüte habe ich mit 
schwarzer Farbe und dem Logo 'SALT'
bedruckt- 
Salztütchen fürs Frühstücksei.
Anschließend seitlich 
auf die größere Tüte gelegt und mit einem
schwarzen Faden im Zick - Zack - Stich
 zusammengenäht.
Die Oberseite der Tüte bleibt offen,
 um eine Serviette darin zu platzieren.
Zwei Rindslederschnüre,
 in den Farben Schwarz und Natur, 
habe ich
locker um die Tütchen geknotet, 
um dem hölzernen Eierlöffel 
(aus dem Hause Casa Di Falcone)
halt zu geben.







Aber was ist ein Osterfrühstückstisch 
ohne Häschen...
und so entstanden
aus den Resten des Butterbrotpapieres
 Quadrate aus denen ich 
Origami-Häschen
gefaltet habe!










Diese Falttechnik der Japaner ist 
unglaublich schön und filigran!
Dieses Häschen zu falten 
fällt mir nicht sehr schwer.
In der zweiten Klasse war ich bei
 einer Schulfreundin zum Kindergeburtstag
 eingeladen,
deren Mama aus Japan stammt. 
An diesem Nachmittag haben wir u.a.
 diese Häschen gefaltet
und ich habe es nie verlernt!

Hier ein link  für Euch zum Nachfalten 
( kleine Anmerkung, der Faltschritt kann bis 
zu der Zeit 3:10 gefaltet werden
und dann ebenso gut umgedreht werden,
um dann die Ohren fertig zu falten - kleiner Tipp!).








Ich hoffe,
 Ihr habt Euch bei mir 
wohlgefühlt und werdet es noch lange tun!

Vielleicht konntet Ihr das Ein oder Andere
 von meinem firle & fanz-
oder den anderen Aktionen mitnehmen!





Das Osterspecial - 
2kleine liebeleien
 hat mir sehr viel Freude bereitet.
Ich Danke Elke, 
meiner liebenswerten Bloggerhälfte 
fürs Ideen 'spinnen' & inspirieren und 
Euch allen von Herzen
fürs herein schauen und kommentieren!






Bunte Osterfreuden gibts in 
elkesklitzekleinewelt 
zu bestauen, schaut doch gleich mal vorbei!



Ich wünsche Euch eine
 schöne Vorbereitungswoche
 auf das 
Osterfest,
 auf das sich klein & groß immer wieder freut!




ichliebediesentag






Süße Hefeteig-Häschen zum Samstagskaffee #29








Zu Osterzeit werden bei uns nicht nur Schokohasen vernascht, sondern
auch selbst gebackenes!


Rezept

Zutaten
500g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
200ml lauwarme milch
80g Zucker
100g flüssige Butter
1 Prise Salz
2 Eier



Zum Verzieren
Eigelb
Rosinen
Mandelstifte
Hagelzucker




Zubereitung
Zutaten in eine Schüssel geben
 und zu einem Hefeteig verarbeiten,
abdecken 
und an einem warmen Ort ca. 45 min
gehen lassen.

Den Teig in ca. 15 Portionen aufteilen
 und zu Kugeln formen.
Etwas platt drücken und mit einem Messer
 bis zur Hälfte einschneiden.
So entsteht ein Hasenkopf mit zwei Ohren.
Die Köpfe auf ein Backblech legen 
mit einem verquirlten Ei
bestreichen. Rosinen für die Augen und 
das Schnäuzchen verwenden. Mandelstifte 
für den Schnurrbart und etwas 
Hagelzucker für die Ohren!

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 
ca. 20 min lang backen!

(Rezept von Chefkoch.de)







Mit dem kleinen Menschlein 
habe ich feste geknetet, gepinselt und verziert
und so entstand eine ganze 
Hasenfamilie!
Ein feiner Duft schwebt durchs Haus 
und so schrumpft die Häschenfamilie
in kürzester Zeit!




 homemade with love - Aufkleber von Casa di Falcone



Mit viel Liebe hergestellt und köstlich zu einem herrlichen Cappuccino zum Samstagskaffee bei Ninja!


Allerdings passen sie auch wunderbar,
 wie kann es anders sein,
 zu einem feinen
Osterfrühstück!

Aber nicht nur die Häschen aus Hefeteig...
wer nun neugierig geworden ist, 
schaut am Besten hier morgen herein zum 
FINALE 


firle & fanz
Papierkram




Ich freue mich...liebste Grüße


ichliebediesentag

Sonntag, 6. April 2014

2 kleine liebeleien - hase & huhn






Hase & Huhn-
zwei Freunde und
 beide nicht wegzudenken, 
wenn man an das
Osterfest
denkt.


Heute spielen die Beiden auch hier,
 eine wichtige Rolle, auf ihre ganz eigene Weise!









Wie zu vielen schönen Anlässen, 
wird gerne zusammen gespeist, 
deshalb habe ich
mir eine kleine Vorspeise überlegt, 
die wieder einmal wenig Aufwand benötigt!









Dieses Rezept ist zugleich eine 
wunderbare Erinnerung an meine Omi mit
der ich gerne gekocht habe!







Anstatt den Eierstich in Würfel zu schneiden,
 habe ich zuerst die Masse
in Scheiben geschnitten, 
um sie dann mit einem kleinen 
Hasenausstecher
in eine österliche Form zu bringen!


Bon Apettit!








Und nun geht's gestärkt in 






Und nächste Woche wartet das Finale...
ich freu mich auf Euch!!!

ichliebediesentag


Donnerstag, 3. April 2014

Wiesensträußchen im Eierbecher - friday flowerday #12/14





Es grünt rund ums Haus, 
die Blumen blühen und das Gras sprießt 
und wird von
Tag zu Tag bunter -



Gänseblümchen, Hahnenfuß, Schlüsselblumen, 
kriechender Günsel, Scharbockskraut,
Veilchen, Tausengüldenkraut...









Dieses Miniatur-Sträußchen steht in 
einem kleinen Eierbecher und ziert unseren 
Gartentisch.
Auch draußen wird es immer gemütlicher 
und da darf ein kleiner, aber feiner Tischschmuck
 nicht fehlen!


Die Nachmittag werden zur Zeit 
ausschließlich im Garten verbracht.
Es wird gebuddelt, gegraben, gepflanzt, 
gepflückt, geschaukelt, gespielt, 
gelacht und genossen!









Die Vormittage sind im Moment fest verplant 
so bleibt immer noch einiges liegen und ich schaffe
es momentan einfach nicht zu kommentieren!!!

 Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seht es mir nach!
Ich freue mich dennoch riesig über
 jedes einzelne Wort!!!



Unser kleines Menschlein kam diese 
Woche in den Kindergarten für Unter 3-jährige!
Nach langem überlegen und Abwegen, 
haben wir diesen Schritt gewagt.
Die Vorfreude des Menschleins auf den 
Kindergarten war riesig und wurde nur
noch bestätigt.
Während der Eingewöhnungsphase 
verbringe ich den Tag mit im Kindergarten.
Das kleine Menschlein fühlt sich pudelwohl 
und so verbringe ich seit dem zweiten Tag, 
die Zeit außerhalb der Gruppe in der Elternecke
 uns schmöcker in 


Unser kleiner Schatz wird groß und selbständig!
Er meistert das Ganze mit Bravour - stolz pur 
und dazwischen ein paar gemischte Gefühle!


Auf eine schöne 
Kinder-Garten-Zeit!




Weitere Blumenschönheiten wie jeden Freitag beim holunderbluetchen




ichliebediesentag


Sonntag, 30. März 2014

2kleine liebeleien - Eierschale mal anders









Ostern
 mit Pfingsten,  das älteste Fest der Christenheit.
Ein jährliches Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi.


Auferstehung zu neuem Leben, 
genau dies spiegelt sich
zur Zeit wunderbar in der Natur wieder.


Aus der Tristesse, der Ruhe und der Vergänglichkeit -
erwacht leis' und sacht die 'Mutter Erde' 
und erweckt nicht nur
die Blüten & Blätter, das Leben in uns, 
sondern auch
 um uns!


Vom kleinsten Krabbeltier,
 bis hin zur summenden Biene
 und
dem Lämmchen auf der Weide,
 dem kleinen Hasen auf dem Feld oder
im Stall und die Küken auf dem Hofe!



Was wäre Ostern 
ohne die spürbare Lebendigkeit?
 Und vor allem,
was wäre Ostern
ohne den Osterhasen?
 Und was wäre Ostern 
ohne das von allen geliebte Osterei?



Ob drinnen oder draußen, 
überall sind sie schon zu sehen.
Jedes Ei, eine Einzigartigkeit!

Ob klein, ob groß.
Ob weiß, braun, bläulich oder grünlich.
Ob aus Gips, Kunststoff, Pappe oder Holz.
Ob gesprenkelt, bemalt, bedruckt oder gefärbt.


Jeder Eierschale ein Unikat für sich!
Und jedoch lädt dieses zerbrechliche
 'Wunderding' 
jedes Jahr aufs neue
 groß & klein dazu ein, 
es zu gestalten und gemeinsam
 tätig zu werden!

Auch bei uns eine schöne Tradition, 
die ich nicht missen möchte.








Dieses Jahr habe ich mich u.a. 
für die Marmorier-Technik entschieden!

-Eierschale mal anders-








Das Marmorieren verspricht wenig Aufwand, 
viel Freude am Experimentieren mit Farben & Muster
und garantiert ein Erfolgserlebnis 
und bringt jeden zum Staunen!

Die Marmorierfrabe haftet wunderbar 
auf natürlichen, wie auch auf künstlichen Eiern
und lässt sich wunderbar im Haus oder im Freien arrangieren,
 ohne dass die Farbe zerrinnt!






Vielleicht habt Ihr Lust bekommen
 und probierte es einfach mal aus...
Gutes gelingen!







Nun bin ich ganz gespannt, was es in 
für eine Liebelei zu bestaunen gibt! 
Es sieht auf alle Fälle schon
sehr lecker aus, kommt doch einfach gleich mit...






ichliebediesentag
















Samstag, 29. März 2014

Eier aus Filz & Samstagskaffee #27





Ein kleine Pause - mit Fencheltee zum Samstagskaffee 
bei der lieben Ninja!







Wärmende Gedanken, kurzes sinnieren...
dann geht es wieder weiter!



Vor Wochen entdeckte ich auf Pinterset wunderschön, 
genähte Filzkreise.
Die verschiedenen Größen der bunten Kreise 
wurden aufeinandergelegt und 
'wild' zusammengenäht 
( leider, weiß ich den Namen 
der Ideengeberin nicht mehr).








Da kamen mir meine Filzabschnitte wieder
 in den Sinn und passend zur nahenden
Osterzeit
entstanden Eier aus Filz in den 
Farbtönen grau, braun und weiß!
'Krackelig' zusammengenäht soll der 
schwarze Faden symbolisch an die
 zerbrechliche Schale erinnern
oder an ein im Inneren, fleißig klopfendes Küken!



So entstanden  
Tassen-Untersetzer 
für den Ostertisch und
 Anhänger 
für den Osterstrauch!








Nicht nur heute gibt es die 'Eierschale' mal anders, 
sondern auch morgen hier
bei ichliebediesentag und in elkesklitzekleinewelt 
zu unserem gemeinsamen
Osterspecial!


osterspecial


Ich freu mich auf Euch!!!




ichliebediesentag




Freitag, 28. März 2014

Blütenzweig des Zwetschgenbaumes- friday flowerday #11/14








Wie mag ich das erwachen der Natur!
Die zarten Knospen und die erstrahlenden Blüten.

Noch muss ich mich etwas gedulden, 
aber täglich kommt mehr zum Vorschein.


Seit nicht ganz zwei Wochen stehen ein paar 

Zweige 
unseres Zwetschgenbaumes

in 'einer Vase' im Esszimmer!







Wärme, Geduld, Verschnaufpausen
und Reserven tanken,

-so ging es die letzten Tage nicht nur mir-

diese Zutaten benötigten, 
die zunächst dürr wirkenden Zweige.

Und wie es nicht besser zum heutigen 
Blumentag 
und enden der 'spontanen Blogpause' 
passen könnte,
 lacht bereits die Sonne und
 diese wunderbar feinen Blüten sind  erwacht.


Ein feiner Anblick, 
den ich genieße und Ihr hoffentlich auch!









So manches blieb (leider) 
in letzter Zeit auf der Strecke...


Wie das Kommentieren der so vielen bezaubernden Rückmeldungen
zu meinem letzten Post-
 tausend Dank!!!

Auch Eure wunderbaren Ideen, 
habe ich die letzten Tage
 mit viel Begeisterung bestaunt-
'still', aber aufmerksam!


Und ja, bei einer Herzensangelegenheit 
habe ich doch glatt den Start verpasst!
                               
                               

Vielleicht erinnert sich der 
Ein oder andere noch an die 
Weihnachtszeit zurück!
(schaut mal hier: klick)


elke aus 
 und ich von 
 ichliebediesentag 


2kleine
            
  liebeleien








 Nun folgt dem Weihnachtsspecial ein:




osterspecial


für Euch oder vielleicht sogar mit Euch,
denn wer mag kann sich mit einem
 Kommentar verlinken!



Die Themen sind etwas freier geworden,
aber der Gedanke bleibt:



Wir lieben die kleinen Alltagsdinge,
 die unser Leben so liebenswert machen
und freuen uns darauf, 
diese kleinen Herzensdinge mit Euch zu teilen.




Vier Sonntage- vier Themen

23. März:    
damals & heute - Ostertraditionen

30. März: 
drinnen & draußen - Eierschale mal anders

06. April:
hase & huhn - Zwei Freunde

13. April: 
firle & fanz - Papierkram



Diesmal versprechen die Themen viel Raum für Ideen!

 Wenn auch verspätet, startet am
 kommenden Sonntag hier 
meine

liebeleien zum Osterspecial



osterspecial




Vielleicht ein wenig 
anders und reduzierter wie zunächst gedacht, 
aber mit mindestens
so 
viel Herzblut & Begeisterung 
wie je her!


Schaut vorbei wenn ihr mögt, 
Ihr seid herzlichst eingeladen!

Und wer neugierig geworden ist, 
kann sich schon in

viel Freude hier und auch dort





ichliebediesentag



Donnerstag, 13. März 2014

Kornelkirschenzweige - Friday flowerday #10/14









Durch die unzähligen
 kleinen, goldgelb strahlenden Blüten
vielen mir diese Zweige der Kornelkirsche,
-oder Herlitze, Dürlitze oder Gelber Hartriegel genannt-
am Wegesrand auf.









Frühlingszauber










Ein verwitterter Stein aus dem Garten,
der schon etwas seine ursprüngliche Farbe verloren hat, 
reiht sich mit ein.









ichliebediesentag