Montag, 26. August 2013

Milchreis




Seit langem gab es bei uns mal wieder Milchreis.


Ein einfaches Gericht, das mich an meine
Kindheit erinnert!


Erinnerungen-
Gedanken, Gerüche, Eindrücke, Gefühle...


Der Blick über Oma's Schulter, 
ein liebevolles lächeln, 
 'mein' Platz auf der Bank,
die routinierten Handgriffe Oma's, 
altes, schweres Besteck.
Die Schütte in der sich Zucker befand, 
die alten grünen Schränke, 
ein Vertrauter Duft, 
Oma's Hände, 
die Freude am beiderseitigen Interesse, 
zwei schleckige Mäuler- 
die mit Wonne ihren lecker gemeinsam
zubereiteten
 Milchreis-Auflauf
 verspeisen.







Milchreis lässt sich ohne viel drumherum zubereiten,
 aber dennoch mit einfachen Zutaten zu einem sehr
leckeren Milchreis-Auflauf verfeinern.


Ein paar Kniffe aus Oma's Küche:


Nach dem ausquellen lassen, 
ein Ei unterheben, 
Zesten von einer unbehandelten Zitronen 
zugeben und dann süßen.

Kirschen in eine Auflaufform geben, 
den Milchreis
darüber verteilen und mit einer
 'Spritztüte',
geschlagenes Eiweiß mit untergehobenem
Puderzucker /Zucker garnieren.
Für ca. 10 min. in den vorgeheizten Backofen
geben und goldbraun backen.



Das sieht nicht nur himmlisch aus,
sondern schmeckt auch so!






ichliebediesentag




Kommentare:

  1. Tolle Fotos!!
    Und Milchreis kommt morgen bei mir auf den Tisch! mhhh

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön...
    Eine leckere Wahl...Milchreis geht immer,
    Lecker schmecken;-)!

    AntwortenLöschen