Dienstag, 8. Oktober 2013

Windlicht


Kühler Wind & Nebelschwaden
-
So sieht momentan bei uns der Herbst aus
und so fühlt er sich auch an.

Für draußen wird sich warm eingemummelt.
Für drinnen entstand ein wärmendes Licht!



Aus Herbst-'Findlingen'






Die Entstehung:

Ein schmales Trinkglas mit 
einem Teelicht versehen und
 in ein Weckglas stellen.
Herbstfindlinge wie Hagebutten, 
Weißdornbeeren, Perückensträuchern,  
Schneeballblüten,...
um das schmale Glas legen.
Ein Kränzchen aus weißer Erika binden 
und mit einem schmalen
Band umwickeln.


Der Herbst fasziniert mich
 Tag für Tag
  mit seinen Schätzen!



Ichliebediesentag

Kommentare:

  1. oh schön! eine gute idee den findlingen vom wegesrand einen gebührenden rahmen zu geben!

    grüßle
    elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! So erstrahlen sie auf ihre ganz eigene Art und Weise.
      Schönen Abend,
      Steffi

      Löschen
  2. Das ist ja eine wunderschöne Idee, nicht nur für den Herbst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika,
      Da bringst Du mich glatt auf die Idee,
      Ein Jahreszeiten-Glas daraus zu machen.
      Das kleine Menschlein und ich können
      So das Jahr durch unsere gesammelten
      Schätze präsentieren! Dankeschön;-))))
      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  3. Was für schöne zarte Farben.
    Da zeigt sich doch die große Farbpalette des Herbstes, die nicht nur aus orange und gelb besteht!
    Liebe Steffi, sei herzlich gegrüßt, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Herbst hat ein tolles Repertoire zu bieten!
      Da kann ich die berühmten Klassiker gelb- orange
      etwas aussparen, nicht ganz so das meine;-)
      Dennoch leuchtende Herbstgrüsse an Dich,
      Grüße, Steffi

      Löschen
  4. Das Glas sieht toll aus und hat glücklicherweise immer allerhand Schätze für alle parat :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön....:-)
      Liebe Grüße, Steffi

      Löschen