Donnerstag, 23. Januar 2014

Mein Blick










Im letzten Jahr geriet 
die wundervolle Fotoaktion 
von 
mit
dem 12tel Blick in 
mein Blickfeld.
Monat für Monat wird einem Einblick
 in Raum oder Ort gewährt.
Der Standort bleibt immer derselbe,
 dennoch verändert sich der Anblick.

Diese verschiedenen Blickwinkel 
beeindrucken und der 
Jahresrückblick
fasziniert!











Anette von blick7 hat, 
anlehnend an diese Aktion, 
das Fotoprojekt 
ins Lenben gerufen. 
Eine schöne Erweiterung 
des 12tel Blicks
 im wahrsten Sinne des
Wortes.





Dieses Jahr möchte ich mit 
'Meinen 2 Augenblicken' 
dabei sein!













Zum Einen mit 
'Meinem Ausblick' 
aus dem  Dachfenster 
des Schlafzimmers.
Dieser Blick ist noch
 sehr 'frisch', 
denn wir bewohnen 
das Obergeschoss
 erst seit ein paar Tagen.

Und zum Anderen...




Halte immer an der Gegenwart fest. 
Jeder Zustand, ja jeder Augenblick
ist von unendlichem wert, 
denn er ist der Repräsentant 
einer ganzen Ewigkeit

-Johann Wolfgang von Goethe-





So mancher Blick schärft 
sich durch die Jahre. 
Durch Begegnungen ,Erfahrungen
und durch die Brille!











'Die Brille'
durch die 
'Mein Blick' 
schweift ist ein Kunstobjekt, 
dass im Jahr 2000 von dem Künstler
Karl Schwarz aus Hülben 
erschaffen wurde!
'Die Brille' 
wurde unmittelbar am Albtrauf
 aufgestellt.
Das Kunstobjekt beinhaltet 
gleichzeitig das 
Realistische 
(Überdimensionale Brille) und das
Absurde 
(ein Brillenglas ist um 90° Grad verdreht).



Das Kunstwerk als ein Impuls, 
Wanderer anzuregen, 
inne zu halten und nachzudenken.

Die Inschrift auf der Steinplatte
 der 'Brille' lautet:

"Du siehst die Erde, 
die  Sterne, 
die Pflanzen, 
die Tiere. 
Siehst Du den Menschen, 
ahnst Du den Schöpfer. 
Erkenne Gott in Christus."






Von der 'Brille' bzw. von der 
Ruhebank neben dem Kunstobjekt 
eröffnet sich
eine wunderbare Sicht ins Land
 und zur Burg Hohen Neuffen.
Der Hohen Neuffen wurde 1198 erstmals 
urkundlich erwähnt und ist heute die
größte Burgruine Süddeutschlands.







'Die Brille' 
lässt verschiedene 
Blickrichtungen zu-









Panoramablick, Überblick, Seitenblick, Durchblick, Weitblick, Tiefblick, Himmelsblick, 
und wie heute den
 Blick in den Nebel.







Noch zeigt 
'Mein Blick'  
schemenhaftes & verdecktes. 
Bis jetzt lässt er nur 
vermuten und erahnen,
 was sich dahinter verbirgt.




gesehen:   
 Grau mit dezenten farblichen Lichtblicken


gehört:
    Das quietschen der Gummistiefel & den Wind


gerochen:
 Feuchte Kälte


gedacht: 
 Ich sehe kaum etwas.
       Staunen über die Nebelschwaden.
        Freude Lichtblicke sind zu erkennen. 
    Ich frage mich, welcher Blickpunkt fasziniert mich?
            Der Blick aus der Weite, der Durchblick, 
der Himmelsblick, der Blick rundherum ?
     Jeder Augenblick ist einmalig und steht für sich.
 Ich genieße!




Wir brauchen viele Jahre bis wir verstehen,
 wie kostbar Augenblicke sein können.
-Ernst Ferstl-




ichliebediesentag


Kommentare:

  1. oh steffi, so philosophisch, der einblick in deine gedankenwelt. und wieder so schön untermalt mit tollen zitaten

    glückwunsch zum einzug ins OG!

    grüßle
    elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebste Elke!
      Ich freu mich es Euch schon bald zeigen zu dürfen ;-)
      Alles Liebe, Steffi

      Löschen
  2. Wie witzig doch die Brille ist. Sie bietet sicherlich das ganze Jahr über wunderbare Blickwinkel. Ich freue mich, dass Du dabei bist!
    Herzliche Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so ein Brillengestell sieht man nicht
      alle Tage am 'Straßenrand';-)
      Auf die verschiedensten Blickwinkel bin ich schon sehr gespannt!
      Es freut mich sehr, dabei zu sein!
      Sei mir lieb gegrüßt, Steffi

      Löschen
  3. Deine Brillenblicke sind ganz ungewöhnlich !
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Brillenblicke sind faszinierend-
      sie 'schärft' den Ausblick,
      lässt Details entdecken und die
      bekannte Umgebung wird neu betrachtet!
      Liebe Grüße an Dich, Steffi

      Löschen
  4. eine geniale Idee, diese Brille. Ein super Motiv und ganz besonders gut für dieses Projekt geeignet
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach langem hin und her, entschied ich mich
      für 'DIE BRILLE' - 'das Gute liegt so nah'!
      Freut mich sehr, dass Du auch so gefallen an diesem Motiv
      hast!!
      Herzliche Grüße an Dich, Steffi

      Löschen
  5. Der Brillenblick ist ja ein Hit!!! Freu mich sie übers Jahr mit dir zu tragen!

    AntwortenLöschen